Phil­ip Brandner

#56 Virginia (Talia)

Virginia übernimmt Verantwortung

Nach dem Tod ihrer Mut­ter vor eini­gen Jah­ren sowie dem tra­gi­schen Tod ihrer Tan­te vori­ges Jahr – die die Rol­le der Mut­ter über­nom­men hat­te – muss Vir­gi­nia nicht nur für sich sor­gen, son­dern auch für ihren jün­ge­ren Stief­bru­der Elton, dem sie die EDV-Aus­bil­dung finan­ziert, da sie ganz genau weiß, wie wich­tig eine abge­schlos­se­ne Aus­bil­dung in Kenia ist. Sie selbst konn­te mit der Hil­fe von Mama Afri­ka ein Phar­ma­zi­e­stu­di­um abschlie­ßen, hat nun aber nach dem Tod ihrer Tan­te deren Geschäft über­nom­men und ist nun dabei, noch ein wei­te­res Geschäft an einer stark fre­quen­tier­ten Stel­le zu eröffnen.

table datatable data
Finan­zie­rungs­be­darf:3000 Euro
Kurz­fris­tig:1000 Euro Schul­kos­ten für Elton